PROFESSIONELL FEEDBACK GEBEN

Es gibt kaum ein effizienteres Instrument zu Standortbestimmung und/oder Motivation als eine fundierte Rückmeldung. Ob Führungskraft, TrainerIn oder KollegIn – immer wieder ist genau diese Fähigkeit der professionellen Resonanz gefragt.

 

Ebenso wie die aufbauende, positive Einschätzung einer Leistung ist dabei auch das konstruktive kritische Feedback eine Fertigkeit, die beherrscht sein will, um nicht entmutigend zu wirken.

Wie also sieht sie aus, die Klaviatur intelligenten Feedbacks? Wie kann ich sie einüben, anwenden und was unterstützt mich dabei? Wie sorge ich dafür, dass mein Gegenüber auch wirklich versteht, was ich ausdrücke – und nicht etwas ankommt, das von mir so nie losgeschickt werden sollte? Wo endet die Relevanz, wo beginnt die Meinung, also: Wie bestimme ich korrekt das Spielfeld, auf dem sich Rückmeldung thematisch bewegen darf?

THEMEN UND INHALTE DES SEMINARS:

  • Chancen und Gefahren von kritischem Feedback
  • Quadratisches Feedback
  • Kritisches Feedback ermutigend geben, mit Hilfe des Werte- und Entwicklungsquadrates
  • Vorbereitung konkreter „Fälle“ aus der eigenen Praxis
  • Sie bekommen ausführliches Feedback zum Feedback

Datum:
15. und 16. Februar 2021 jeweils 09:30 - 16:30 Uhr

Ort:
Das Seminar wird als Zoom-Meeting durchgeführt. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Einladung mit
allen Daten zur Zugangsberechtigung.

Leitung:
Dipl.-Psych. Regine Heiland

VORAUSSETZUNGEN:
Interesse

Kosten:
700, 00 EUR zzgl. gesetzl. Mwst.

AGB für offene Seminare